Alia

Hallo, ich bin Alia und 30 Jahre alt. Mit 22 Jahren, habe ich die Diagnose Colitis ulcerosa bekommen. Ich hatte bis zu dem Tag noch keinen Bezug zu der Krankheit und habe es anfangs nicht ernst genommen. Erst als die Beschwerden und Einschränkungen größer wurden, ist mir bewusst geworden, das es sich nicht um einen „leichten Schnupfen“ handelt. Trotz vieler Medikamente und Therapieversuchen ist mein Zustand immer schlechter geworden, lebensbedrohlich schlecht! 

In einer Not-OP bekam ich 2016 mein Stoma, mein Lebensretter!

Anfangs hatte ich große Angst meinen Beruf und meinen Sport nicht mehr ausleben zukönnen. Mir wurde gesagt, ich solle mich umorientieren und ich dürfte nie mehr schwer heben. Damit wollte ich mich nicht abfinden und habe mich bei mehreren Quellen informiert und Mut geschöpft. Nach der Erholungsphase und endlich ein paar Kilo mehr auf den Rippen, habe ich wieder angefangen zu trainieren. Erst leicht ohne Gewichte und langsam gesteigert.

Heute trainiere ich wieder voll und übe meinen Beruf weiter aus.

Mein Weg hat mir nochmal deutlich gemacht, das man nicht aufgeben soll. Mit Stoma ist ein normales Leben möglich. 

Seit dem mein kleiner Freund bei mir ist, kann ich das Leben mit meinen Kindern genießen und jeden Tag neu entdecken. Meine Kinder, Familie und mein Mann waren in der schweren Zeit immer an meiner Seite, sie haben mich unterstützt und mir die Kraft zum kämpfen gegeben. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar. 

Kämpfen lohnt sich! 

Folgt uns gerne auch bei Facebook und Instagram
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.